Suche 
AGB | Impressum | HOME
HoldingDivision SchnittholzDivision WeiterverarbeitungProdukteHolzNachhaltigkeitKarriereKontakt


Mayr-Melnhof Holz
Paskov

Das größte Sägewerk Tschechiens befindet sich im Nordosten des Landes, im nordmährischen Paskov. Das Werk wurde 2004 in Betrieb genommen und kann  eine Einschnittmenge von 1,10 Mio. Festmeter Nadelholz, das vorwiegend aus der umliegenden, holzreichen Region stammt, verarbeiten. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Zellstoffwerk Biocel Paskov, in dem das anfallende Hackgut mittels Förderband zur Weiterverarbeitung gelangt. Weitere Nebenprodukte des Sägewerks (Säge- und Hobelspäne) werden im Pelletswerk, einem 50-50% Joint Venture von Mayr-Melnhof Holz und der Bio Pellets Beteiligung GmbH, verarbeitet.

Die am Standort benötigte Wärmeenergie zur Holz- und Sägespänetrocknung wird in einer werkseigenen Rindenverbrennungsanlage erzeugt.

Für den Rundholzeinkauf ist die vor Ort ansässige Handelsgesellschaft WOOD Paskov zuständig. Die Hauptexportmärkte des Fichtenschnittholzes sind Westeuropa, Japan und die regionalen Märkte.