Schnittholz wird durch das parallele Sägen des Rundholzes hergestellt. Schnittholz ist in verschiedenen Formen verfügbar (als Holzbretter, Latten oder auch Balken) und kann zudem unterschiedlich eingesetzt werden, sowohl im Innen- als auch Außenbau.
Mittels Computer werden die Schnittbilder errechnet, die den Stamm in verschiedene Dimensionen der Bretter einteilen.
Das für die Weiterverarbeitung vorgesehene Schnittholz wird anschließend in Trockenkammern auf 18% bzw. 12% Restfeuchte getrocknet und gelangt dann, je nach vorgesehenem Einsatz, zur Weiterverarbeitung.