Opens external link in new window

Effizienzmaßnahme Austausch Druckluftkompressor (2018):

Am Standort in Reuthe wird die bestehende Druckluftkompressor Kaeser DSD 201 SFC wird durch einen energieeffizienten Druckluftkompressor Kaeser DSD 205 SFC ersetzt. Die Abwärme wird zur Hallenheizung bzw. zur Büroraumheizung genutzt. Zahlreiche innovative Neuerungen in den Bereichen Kompressorblock, Kompressorsteuerung und Antriebsmotor tragen zu einer wesentlichen Energieeinsparung bei.

Durch diese Maßnahme wird gegenüber der jetzigen Situation 123,4 t CO2 pro Jahr eingespart.

Effizienzmaßnahme Austausch Trockenkammern (2018/2019):

Am Standort in Leoben werden die bestehenden alten Trockenkammern TK40-43 und 50-54 durch Kammern des Typs 1003 von Mühlböck ersetzt. Diese stellen mit einem niedrigen spezifischen thermischen und elektrischen Energiebedarf die derzeit beste verfügbare Technologie dar.

Im Vergleich zu Trockenkammern nach derzeitigem Stand der Technik, werden bei Trockenkammerverbänden der Firma Mühlböck vom Typ 1003 100% der bei der Nachtrocknung anfallenden Abwärme zur Vortrocknung verwendet.

Durch diese Maßnahme wird Energie gespart. Die CO2-Einsparung der Maßnahmen beträgt gegenüber der jetzigen Situation 4.551,60 t pro Jahr.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Effizienzmaßnahme Erweiterung des Bandtrockners um Wärmerückgewinnung (2017/2018):

Der bestehende Bandtrockner wird umgebaut. Die Effizienzsteigerung erfolgt durch eine Erweiterung des Trockners um eine Wärmerückgewinnung über dem Bestandstrockner.

Bei diesem hocheffizienten Trockner wird über eine Wärmerückgewinnung die Energie aus der Umluft der Nachtrocknung (Recumodul) für die Aufwärmung der Frischluft in der Vortrocknung (Kondensationsmodul) ver-wendet.

Durch diese Maßnahme wird Energie gespart. Die CO2-Einsparung der Maßnahmen beträgt gegenüber der jetzigen Situation 7.152 t pro Jahr.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Effizienzmaßnahme Austausch Trockenkammern (2016/2017):

Am Standort in Leoben werden die bestehenden alten Trockenkammern TK6-16 durch Kammern des Typs 1003 von Mühlböck ersetzt. Diese stellen mit einem niedrigen spezifischen thermischen und elektrischen Energiebedarf die derzeit beste verfügbare Technologie dar.

Im Vergleich zu Trockenkammern nach derzeitigem Stand der Technik, werden bei Trockenkammerverbänden der Firma Mühlböck vom Typ 1003 100% der bei der Nachtrocknung anfallenden Abwärme zur Vortrocknung verwendet.

Durch diese Maßnahme wird Energie gespart. Die CO2-Einsparung der Maßnahmen beträgt gegenüber der jetzigen Situation 4.341 t pro Jahr.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

 

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf Opens external link in new windowwww.efre.gv.at