Das größte Sägewerk Tschechiens befindet sich im Nordosten des Landes, im nordmährischen Paskov. Das Werk wurde 2004 in Betrieb genommen und verarbeitet eine Einschnittmenge von 1,10 Mio. Festmeter Nadelholz, das vorwiegend aus der umliegenden, holzreichen Region stammt. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Zellstoffwerk Biocel Paskov, in dem das anfallende Hackgut mittels Förderband zur Weiterverarbeitung gelangt. Weitere Nebenprodukte des Sägewerks (Säge- und Hobelspäne) werden im Pelletswerk verarbeitet.

 

Die am Standort benötigte Wärmeenergie zur Holz- und Sägespänetrocknung wird in einer werkseigenen Rindenverbrennungsanlage erzeugt.

 

Für den Rundholzeinkauf ist die vor Ort ansässige Handelsgesellschaft WOOD Paskov zuständig. Die Hauptexportmärkte des Fichtenschnittholzes sind Westeuropa, Japan und die regionalen Märkte.

 

 

Mayr-Melnhof Holz Paskov s.r.o.

73943 Staríc 544  • Czech Republic  

T +420 558 452 000  • +420 558 452 100 • paskov@mm-holz.com

IDENTIF-NR: 26729407 · STEUER-NR: CZ 26729407

Die Gesellschaft ist im Handelsregister, geführt vom Kreisgericht in Ostrava unter Aktenzeichen Abschnitt C, Einlage 25480 eingetragen