HOHO Wien

Wien, AT

Beitrag teilen:
Linkedin Instagram

alle Referenzen

Hoch hinaus

Das HoHo Wien ist das höchste Holz-Hybridhochhaus Mitteleuropas und befindet sich in der Seestadt in Wien. Für die Decken des 24-geschossigen Baus, der 84 Meter in die Höhe ragt, wurden XC® Holz-Beton-Verbundelemente eingesetzt. Hergestellt werden die innovativen Deckenelemente, die eine unterstellungsfreie, weitgehend trockene Montage erlauben und sofort statisch belastet werden können, von MMK, dem Joint Venture der Mayr-Melnhof Holz Holding und der Kirchdorfer Fertigteilholding. Neben den XC® Deckenelementen kamen auch MM crosslam Brettsperrholz-Wandelemente und Betonfertigteile zum Einsatz.

Weiterführende Informationen zu XC® finden Sie unter www.holzbetonverbund.eu

#mm #mmholz #mayrmelnhofholz #mehrgeschoßigerbau #multistoreybuilding #öffentlicherbau #publicbuilding #holzbetonverbund #timberconcretecomposite #tcc #glulamconcretecomposite #xc #xlamconcrete #mmk #bauenmitholz #holzbau #timberconstruction #builtwithwood #whereideascangrow #woideenwachsenkönnen

Facts

Planungsbeginn
2016
Baubeginn
2017
Fertigstellung
2019
Bauherr
cetus Baudevelopment GmbH
Architekt/Planer
Rüdiger Lainer + Partner Architekten ZT GmbH
Holzbauunternehmen
Handler Bau GmbH
Materiallieferant
Mayr-Melnhof Holz Gaishorn
Material

16.500 m3 Holz-Beton-Verbundelement XC®

Alles unter einem Dach. Das HoHo Wien verkörpert eine Gewerbefläche mit Ausblick in die Zukunft. Auf insgesamt 24 Stockwerken finden Büroflächen, ein Restaurant, ein Wellness-Bereich, ein Fitnessstudio sowie Unternehmen unterschiedlichster Branchen, ein Hotel sowie Appartements ihren Platz. Die Aufteilung der einzelnen Bereiche basiert auf der östlichen Elementen-Lehre.

Der öffentliche Bau dient allerdings nicht nur der innovativen Nutzung, sondern vor allem auch als Vorzeigeprojekt für den internationalen Holzbau. Aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, wie beispielsweise aus dem Eigenforst Mayr-Melnhof, kommt das Holz für die in den Geschossdecken eingesetzten X-Lam Concrete (XC®) Deckenelemente. X-Lam Concrete (XC®): X repräsentiert Cross Laminated Timber (verleimtes und gepresstes Brettsperrholz), und C steht für Concrete (Beton).

XC® kombiniert Materialeigenschaften optimal: Das Brettsperrholz – auch in Sichtqualität lieferbar – übernimmt die im unteren Querschnitt des Bauelements auftretenden Zugkräfte, der Beton die auftretenden Druckkräfte im oberen Querschnittsbereich. Als Konstruktionselement überbrückt das Holz-Beton-Verbundelement große Spannweiten mit verbessertem Schwingungsverhalten und guten Schalldämmeigenschaften. Die XC® Deckenelemente erfüllen somit die hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen, die an tragende Bauteile eines Hochhauses gestellt werden. Darüber hinaus erlauben sie die unterstellungsfreie, weitgehend trockene Montage und dadurch den sofortigen und ungestörten Ausbau des Rohbaus.

Holzhäuser wie das HoHo Wien speichern außerdem Kohlenstoffdioxid und sind so ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz.

Auszeichnung: wienwood 21

Quellen:
HoHo Wien – HoHo Wien steht für die ANDERE Gewerbefläche – für arbeiten, kaufen, konsumieren, mit Stil. Auf 24 Stockwerken erstrecken sich Gewerbeflächen für … (hoho-wien.at)
HoHo • Rüdiger Lainer – Architekturbüro

Photocredits: cetus Baudevelopment GmbH, Sima Prodinger, kito at, Michael Baumgartner, MMag. Romana Hoffmann

 

Finden Sie Ihren persönlichen Kontakt bei Mayr-Melnhof Holz

Kontakt