Hallein Seniorenwohnhaus

Hallein, AT

Beitrag teilen:
Linkedin Instagram

alle Referenzen

Größter Modulbau in Holzbauweise


Das Seniorenwohnheim in Hallein (AT) kann sich sehen lassen. Der mehrgeschossige Modulbau aus Brettsperrholz MM crosslam von Mayr-Melnhof Holz ist ein sichtbarer Fortschritt hinsichtlich nachhaltigen Bauens und Umweltbewusstseins. Der Wohnkomplex greift zudem auch auf Energieformen wie Fernwärme und Solarenergie zurück.

#mm #mmholz #mayrmelnhofholz #modulbau #modularbuilding #öffentlicherbau #publicbuilding #wohnbau #residentialhousing #seniorenwohnhaushallein #mmcrosslam #bauenmitholz #holzbau #timberconstruction #builtwithwood #whereideascangrow #woideenwachsenkönnen

Facts

Planungsbeginn
2009
Baubeginn
2012
Fertigstellung
2013
Bauherr
Stadtgemeinde Hallein
Architekt/Planer
sps÷architekten zt gmbh
Holzbauunternehmen
Kaufmann Bausysteme GmbH
Materiallieferant
Mayr-Melnhof Holz Gaishorn
Material

1.650 m³ Brettsperrholz MM crosslam
 

Seit Oktober 2013 bietet ein architektonisch und freiräumlich anspruchsvolles Seniorenwohnhaus die neue Heimat für betagte Menschen aus Hallein (AT) und den umliegenden Nachbargemeinden. Als der Neubau notwendig geworden war, stellte die Gemeinde Hallein die richtigen Weichen: Sie siedelte das Seniorenwohnhaus nicht in die Peripherie ab, sondern wollte es wieder am alten, zentral gelegenen Standort direkt am Stadtpark errichten. Dies bedeutete zwar für die Bauabwicklung eine Herausforderung, sicherte aber die größtmögliche Mobilität und städtische Integration von Haus und Bewohnerinnen bzw. Bewohnern. Städtebaulich knüpft der kürzere Flügel des Neubaus am gegenüberliegenden, so genannten „Ziegelstadel“ an und bildet ein Pendant zu dieser ehemaligen Lagerhalle der Halleiner Saline.

Die heutige Mehrzweckhalle für verschiedenste Veranstaltungen bildet mit dem Neubau und dem dort situierten Eingangsbereich eine Platz- und Torsituation zum Steg bzw. zur Pernerinsel Richtung Altstadt. In diesem viergeschossigen Wettbewerbsprojekt war das Verhältnis mit dem Ziegelstadel am ausgewogensten. Es wurde aufgrund einer Prognose des Landes Salzburg die gleichzeitige und damit günstigere Aufstockung um ein fünftes Geschoss mit zusätzlich 32 Einzel- und zwei Zweibettzimmern beschlossen. Der Neubau vermittelt zum Stadtpark über eine private Terrassenzone und eine halböffentliche Gartenzone mit Flanierbereich sowie über einen Garten für demente Bewohnerinnen und Bewohner. Der Rundgang bietet unter dem aufgeständerten Teil des Baukörpers zudem einen attraktiven wettergeschützten Bereich am Fluss und einen Übergang zum Stadtpark. Locker gesetzte Bepflanzungen begrenzen das Areal zum Park, ohne es abzuschotten.

Quelle:
proHolz Austria: Seniorenwohnhaus in Hallein/A
http://www.holzmagazin.com/images/stories/news/09-12/Projektbeschreibung_Hallein.pdf

Photocredits: sps÷architekten zt gmbh

Finden Sie Ihren persönlichen Kontakt bei Mayr-Melnhof Holz

Kontakt