Internat Holztechnikum

Kuchl, AT

Beitrag teilen:
Linkedin Instagram

alle Referenzen

Ein Wohlfühlort zum Leben und Lernen

 

Unter dem Leitmotiv „Ein Ort zum Lernen und Leben“ werden Schule und Internat in Kuchl (AT) geführt. Das Internat wird als Herzstück und Rückgrat der Schule angesehen, wo Schüler*innen nach dem Unterricht betreut, gefördert und unterstützt werden. Im September 2023 wurde das derzeit höchste Wohnheim aus Holz mit sechs Geschossen realisiert. Das Gebäude ist das weltweit erste PEFC-zertifizierte Internat. Die moderne Holzbauweise unterstreicht das Engagement für ökologische Verantwortung und innovative Bildungsumgebungen. 

Mayr-Melnhof Holz Gaishorn lieferte für das Projekt rund 1.004 m³ PEFC-zertifiziertes Brettsperrholz MM crosslam.

#mayrmelnhofholz #mmholz #holztechnikum #kuchl #internat #brettsperrholz #bsp #crosslaminatedtimber #clt #bauenmitholz #timberconstruction #builtwithwood #holzbau #MMcrosslam #timbertechnology #pefc #nachhaltigkeit #sustainability #future #zukunft #whereideascangrow #woideenwachsenkönnen 

Facts

Planungsbeginn
Februar 2021
Baubeginn
Jänner 2023
Fertigstellung
September 2023
Bauherr
Verein Holztechnikum Kuchl
Architekt/Planer
sps architekten zt gmbh
Materiallieferant
Mayr-Melnhof Holz Gaishorn
Material

1.004 m³ Brettsperrholz MM crosslam
 

Das hochmoderne Holz-Wohnheim in Kuchl, das derzeit den höchsten Holzbau in diesem Bereich darstellt, wurde in Rekordzeit fertiggestellt. Dank der Ausnutzung der maximalen Vorfertigungsmöglichkeiten konnte die Bauzeit auf acht Monate verkürzt werden. Die Module wurden montagefertig mit Fenster, Türen, Böden und Sanitäreinrichtungen geliefert. Insgesamt bieten die 84 Raummodule Platz für rund 300 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt auf 80 Zweibett- bzw. Dreibettzimmer. Das Wohnheim erstreckt sich über sechs Geschosse, die auf einem klassischen Sockel aus Sichtbeton sitzen. Der vertikale Baukörper hat eine Breite von 17,4 Metern, eine Tiefe von 26,8 Metern sowie eine Höhe von 23,8 Metern und wurde als Modulbau in Brettsperrholz errichtet. Das leicht zurückversetzte Erdgeschoss verleiht dem Gebäude eine elegante Leichtigkeit. 

Das statische Gerüst des Gebäudes wird durch entkoppelt eingehängte Geschossdecken aus Brettsperrholz, vier geschossübergreifenden tragenden Wänden aus Brettsperrholz sowie einer Holz-Fachwerkskonstruktion gebildet.
Die vorgefertigten Module mit integrierter Nasszelle übernehmen dabei auch eine tragende Funktion.
Gedämmte Brettsperrholzwände mit einer senkrecht gestülpten Schindelfassade aus Lärchenholz bilden die Gebäudehülle und verweisen visuell durch die harmonierende Verbindung von Tradition & Handwerk sowohl auf den Holzbau als auch auf den Schulstandort. 

Der Zugang zum Internatsgebäude wurde barrierefrei gestaltet und ein großzügiger Vorplatz, Grünflächen und eine Sonnenterasse beim Speisesaal bieten frei nutzbare Außenräume für Freizeitaktivitäten. 
Das Material Holz, das die Bewohnerinnen und Bewohner tagtäglich in ihrer Ausbildung studieren, wird durch den konsequenten Einsatz außen als auch innen erfahrbar und schafft so atmosphärische Räume mit höchster Aufenthaltsqualität – sei es in den Gemeinschafts- oder Individualbereichen. 
Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich die Funktionsräume, der Fitnessraum, ein Spieleraum sowie ein Aufenthaltsraum. Rund um die Allgemeinflächen sind die Internatszimmer für die Mädchen und Burschen verteilt.
Ein Möblierungskonzept sorgt dafür, dass die Schülerinnen und Schüler die privaten Räume nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen adaptieren können. Jedes Zimmer erhält dadurch trotz gleicher Grundausführung eine Wandelbarkeit und Multifunktionalität.

Das Internat des Holztechnikums Kuchl wird den zeitgemäßen Anforderungen des modernen Wohnens definitiv gerecht und ist ein Vorzeigeprojekt für den modernen Holzbau in Österreich. Für die Schülerinnen und Schüler entstand durch den zukunftsweisenden Neubau ein Wohlfühlraum zum Leben und Lernen. 

Quellen:
sps Architekten Broschüre, Internat Holztechnikum Kuchl 
https://www.holzbauaustria.at/news/2024/06/kuchl_internatsgebaeude.html 
https://www.holzcluster-steiermark.at/news/spatenstich-fuer-europas-hoechstes-internat-aus-holz/

Photocredits: Andrew Phelps

Finden Sie Ihren persönlichen Kontakt bei Mayr-Melnhof Holz

Kontakt